Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

Der Geroldsecker Qualitätsweg wurde am 11.1.2020 auf der Messe CMT in Stuttgart erneut zertifiziert.

DSC_5026.JPG
Die Urkunde wurde von dem Präsidenten des Deutschen Wanderverbandes Dr. Hans Ulrich Rauchfuß an Albert Beck vom Schwarzwaldverein Reichenbach überreicht.

Am Samstag den 11.01.2020 wurde dem Geroldsecker Qualitätsweg auf der Messe CMT in Stuttgart zum dritten mal das Qualitätssiegel als Qualitätsweg “Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes verliehen.
Die Urkunde wurde von dem Präsidenten des Deutschen Wanderverbandes Dr. Hans Ulrich Rauchfuß an Albert Beck vom Schwarzwaldverein Reichenbach überreicht. Der Geroldsecker Qualitätsweg ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Seelbach und der Stadt Lahr in Zusammenarbeit mit den Schwarzwaldvereinen Seelbach und Reichenbach. Er wurde 2013 eingerichtet und 2014 das erste Mal zertifiziert. Die Zertifizierung wird alle drei Jahre wiederholt.
Für die Re-Zertifizierung waren im August/September 2019 Hans Petzendorfer vom Schwarzwaldverein Seelbach und Albert Beck vom Schwarzwaldverein Reichenbach auf dem Weg unterwegs und haben den Weg wiederum komplett abgegangen und bewertet. Beide haben auf Lehrgängen beim Deutschen Wanderverband die Berechtigung für die Qualitätswegprüfung erlangt.
Bei der Bewertung gilt es die folgenden Qualitätskriterien zu berücksichtigen:
9 Kernkriterien und 23 Wahlkriterien, unterteilt in fünf Bereiche:
• Wegeformat (Wegführung, Belag, Breite)
• Wanderleitsystem (Wegweisung, Markierung)
• Natur/Landschaft (Naturattraktionen, Landschaftsformationen)
• Kultur (Regionale Sehenswürdigkeiten, Baudenkmäler)
• Zivilisation (Gasthäuser, Haltepunkte ÖPNV, Parkplätze, Umfeld)
Zur Bewertung des Weges wird dieser in 4 km-Abschnitte eingeteilt. Jeder Abschnitt wird einzeln bewertet.
Das Wegereferat des Schwarzwaldverein e.V. (Hauptverein, Freiburg) fasst die Ergebnisse der Bewertung zusammen und gibt diese an den Deutschen Wanderverband, das ist der Dachverband aller deutschen Wandervereine, weiter. Der prüft die Unterlagen und macht auf einzelnen Abschnitte Kontrollgänge vor Ort.
Ist der Weg nach den Kriterien ein Qualitätsweg wird die entsprechende Urkunde auf der CMT in Stuttgart (im Januar) oder Messe TourNatur in Düsseldorf (im September) überreicht.
Der Geroldsecker Qualitätsweg ist für die beiden Schwarzwaldvereine Seelbach und Reichenbach und deren Wegwarte Axel Friedrich (Seelbach) und Alfred Schmieder (Reichenbach) mit ihren Helfern im Jahresverlauf immer ein Schwerpunkt bei den Wegpflegearbeiten.

Gruppenbild_2.jpg
Hier ein Gruppenbild mit Vertretern aller zertifizierten Wege.
IMG_20200116_133539_b.jpg
Die Zertifizierungsurkunde
IMG_20200111_120720.jpg
Frau Beate Müller vom Tourismusbüro in Seelbach war für die Gemeinde Seelbach mit einem kleinen Stand am Stand des Schwarzwaldtoutrismus vertreten. Hier ein Bild zusammen mit Albert Beck..
Zuschauer_2.jpg
Blick in Publikum bei der Zertifizierungsveranstaltung des Deutschen Wanderverbandes. Bilder: Horst Dauenhauer, Ertem/Wanderverband, Beate Müller, Albert Beck

Weitere Informationen:

 
oben drucken