Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

Kartoffelsalatwanderung am 13.10.2019

Gestartet sind wir wie jedes Jahr um 5.00 Uhr morgens von Reichenbach.
Dieses Jahr waren wir eine starke, junge Truppe mit 14 Wanderfreudigen und einem Hund. Wir hatten fast Vollmond, sodass wir im Freien kaum Stirnlampen benötigten.
Erst auf dem Weg zur Grasserthütte benutzten wir die Lichtquellen. Oben angekommen begann es ganz leicht im Osten zu dämmern. Wir legten eine kurze Trinkpause ein, denn der Anstieg war heftig und wir waren schon nassgeschwitzt. Es war eine laue Nacht.
Über das Grassertmoor und Kreuzstein (hier hörten wir die Geschichte dazu) gings weiter bis kurz vor den Totenruhplatz. Hier nahmen wir unser verdientes Frühstück ein mit Blick in die Vogesen zur Hochkönigsburg. Späte hatte wir schöne Aussichten ins Schuttertal.
Beim Parkplatz am Pflingsteck wurden wir schon sehnlichst erwartet von unseren jüngsten Mitwanderern. Vincent Johannes und Elias. Sie stürmten vorneweg hinauf zum Hühnersedel, wo die Kundgebung mit Musik stattfand. Die Kinder fanden gleich einen tollen Hügel aus Rindenmulch auf dem sie eine Rutsche bauten. Die Erwachsenen genossen einige flüssige Mitbringsel, die Aussicht vom Turm, und die Sonne. Das Wetter und die Stimmung waren herrlich. Nach der traditionellen Kundgebung wanderten wir weiter Richtung Schutterquelle. Hier hat sich durch den Bau von 3 neuen Windrädern die Landschaft verändert.
Zwischen Schutterquelle und Schwedenkreuz waren sehr viele Wanderer unterwegs und Beate musste ein kurzes Stück zurück um ihren Hund zu holen. Bei den vielen Wanderbeinen hatte er die Orientierung und uns verloren und ist einfach bei den Rindern stehen geblieben.
Ab dem Kreuz war es nur noch ein kurzes Stück auf dem Achatweg bis zur Lahrer Hütte, wo wir uns bei Kartoffelsalat und Schäufele stärkten. Mit dem Bus fuhren wir vom Hallen zurück nach Reichenbach. Wanderführerin war, wie in den letzten Jahren, Andrea Billian. Die einen Teil der Bilder und den Bericht zur Wanderung verfasst hat.

P1070971.jpg
Um 5:00 Uhr traf man sich auf dem Lindenplatz in Reichenbach.
P1070985.jpg
Oberhalb der Grasserthütte begann es im Osten zu dämmern.
P1080002.jpg
Die ersten Sonnenstrahlen kommen durch den Wald.
P1020886.JPG
Es geht an den Windrädern des Bürgerwindparks vorbei.
P1020890.JPG
Hier eine schöne Aussicht ins Schuttertal.
P1020894.JPG
Rast am Totenruhplatz.
P1070994.jpg
P1020897.JPG
Auch das gab es unterwegs zu sehen ....
P1020899.JPG
Sehr diszipliniert ist hier die Gruppe unterwegs.
P1080004.jpg
Unterwegs gab es immer wieder mal eine kurze Verschnaufpause.
P1020910.JPG
Der Steinbruch am Heuberg ist eine große Wunde in der Landschaft.
P1020913.JPG
Der letzte Anstieg zum Hünersedel.
P1080010.jpg
Am Ziel beim Hünersedelturm.
P1020918.JPG
Bis zur Kundgebung wurde noch gevespert.
P1020941.JPG
Die Kinder vergnügten sich am Hackschnitzelberg. Sie hatten eine Rutsche gebaut.
P1080019.jpg
Zur Kundgebung spielte in diesem Jahr wieder die Musik auf.
P1020948.JPG
Das Gruppenbild der Wandergruppe mit den Kindern, die am Pflingsteck zur Gruppe gestoßen waren.
P1020928.JPG
Zwischen Hünersedel und Schutterquelle werden derzeit drei Windräder aufgebaut.
P1020953.JPG
An der Schutterquelle vorbei ....
P1020962.JPG
... und einer kurzen Rast neben dem Schwedenkreuz ...
P1080024.jpg
... ging es zum Abschluss zur Lahrer Hütte zu Kartoffelsalat und Schäufele. Bilder Andrea Billian und Stephanie Pfeiffer

Weitere Informationen:

 
oben drucken