Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

Internationaler Museumstag mit Wiedereröffnung des Heimatmuseums am 21. Mai 2017

Wie in jedem Jahr, so hat sich der Schwarzwaldverein Reichenbach e. V. auch in diesem Jahr am Internationalen Museumstag beteiligt.
Dabei wurde auch das neue museumspädagogische Konzept für das Heimatmuseum vorgestellt.
Bei einem offiziellen Vorstellungstermin in Anwesenheit von Ortsvorsteher Klaus Girtsl und weiteren Gästen wurde von den Schülern der Klasse 4 der Grundschule Reichenbach ein kleines Museumsspiel unter der Leitung der Klassenlehrerin Brigitte Meier aufgeführt. Der Vorsitzende des Schwarwaldvereins Reichenbach Helmut Schlitter übergab nach der Begrüßung das Wort an Edgar Baßler, dem 2. Vorsitzenden des Vereins, der die Umgestaltung des Museums mit seinen Helfern verantwortlich gestaltet hat. Dieser bedankte sich bei der Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau, die die Erstellung des Konzeptes mit einem namhaften Betrag unterstützt hat. Baßler berichtete über die Überlegungen und die Arbeiten bei der Umgestaltung des Museums und zur Erstellung des museumspädagogischen Konzepts. Er erwähnte auch den Aufwand an 1.000 ehrenamtlichen Helferstunden, die seit 2012 in dieses Projekt geflossen sind.

Museumspäd. Konzept 2
Die Schüler der 4. Klasse beim Rollenspiel mit Ihrer Lehrerin Brigitte Meier.
Museumspäd. Konzept 1
Bilder: Alfons Vögele

Weitere Informationen:

 
oben drucken